Bibliographie zur Veranstaltung

Kinder- und Jugendhilferecht. Zur Möglichkeit des Trägers der Öffentlichen Jugendhilfe, Gefährdungsmelder/inne/n Anonymität zuzusichern. § 8a Abs. 4, § 65 SGB VIII, §§ 25, 69, 73, 83 SGB X, § 4 KKG. DIJuF-Rechtsgutachten 02.07.2014, J 7.230 Gö.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 7/8; S. 377-381
Empfehlungen zu Führungszeugnissen bei Neben- und Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendhilfe (§ 72 a Abs. 3 und Abs. 4 SGB VIII).
In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, Berlin: Selbstverl.; 92 (2012); Nr. 11; S. 517-524; ISSN 0012-1185

A

Ackermann, Timo ; Robin, Pierrine:
Kinder im Kinderschutz. Zur Konstruktion von Handlungsträgerschaft in Jugendamtsakten.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 72-80
Ayerle, Gertrud M. ; Mattern, Elke ; Behrens, Johann:
Herausforderungen für Familienhebammen im Netzwerk Frühe Hilfen.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 39 (2014); Nr.7-8; S. 52-61

B

Bange, Dirk ; Laux, Viola:
Kinderschutz und Kindertagesbetreuung - Zwischen Freiwilligkeit und Kontrolle.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 88 (2015); Nr. 5; S. 236-242
Bastian, Pascal ; Schrödter, Mark:
Fachliche Einschätzung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung.
In: Neue Praxis, Lahnstein: Verl. Neue Praxis; 45 (2015); Nr. 3; S. 224-242
Bensel, Joachim ; Haug-Schnabel, Gabriele:
Die KiWo-Skala Kita. Ein Instrument zur Einschätzung von Kindeswohlgefährdung Krippe und Kindergarten.
In: Blickpunkt Jugendhilfe, Berlin: VPK - Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.; 20 (2015); Nr. 1; S. 15-19
Berlin (2015); 153 S.:
Bericht der Bundesregierung. Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes. 16. Dezember 2015.
Bertsch, Bianca ; Derr, Regine ; Ebner, Sandra ; Schürmann, Silvia ; Seckinger, Mike ; Zimmermann, Julia:
Das Projekt "Wirkungen des Bundeskinderschutzgesetzes - Wissenschaftliche Grundlagen".
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 66 (2014); Nr. 11+12; S. 457-465
Bertsch, Bianca ; Ziegenhain, Ute ; Künster, Anne Katrin:
Die Beratung von Berufsgeheimnisträgern des Gesundheitswesens nach § 4 KKG. Ein Qualitätsmerkmal im Kinderschutz?
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 89 (2016); Nr. 2; S. 54-58
Biesel, Kay:
Zusammenarbeit im Kinderschutz. Rolle und Funktion des Allgemeinen Sozialen Dienstes.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 3; S. 47-49
Bochert, Susan ; Jann, Nina:
"Reine Haltungssache?" Ergebnisse des Forschungsprojekts BIBEK - Bedingungen der Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 18-21
Böwer, Michael ; Heinrichs, Britt ; Nass, Mareike:
"Wo man sich ja auch nichts vormachen muss: Das ist auf Papier..." Ansatzpunkte und erste Befunde des Forschungsprojektes "Institutionelle Schutzkonzepte in Einrichtungen der Erziehungshilfe (ISkE)".
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 44-53
Brandhorst, Felix:
Kinderschutz als Sensation und Politikum. Über den Zusammenhang zwischen medialer Skandalisierung, politischer Theatralisierung und fachlicher Positionierung der Sozialen Arbeit im Feld des Kinderschutzes.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 3; S. 50-54
Brückner, Fabian ; Böwer, Michael:
Das "MindSet Achtsames Organisieren". Ein Methodenkoffer für das Einüben von Achtsamkeit im Kinderschutz und in der Hilfepraxis der Kinder- und Jugendhilfe des Rauhen Hauses in Hamburg.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 14-25
Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter -BAGLJÄ-, Mainz (Hrsg.):
Handlungsleitlinien zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes im Arbeitsfeld der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen nach § 45 SGB VIII. 2. akt. Fassung (beschlossen auf der 115. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter vom 6. bis 8. November 2013 in Göttingen).
Mainz (2013); 15 S.
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz -BAJ-, Berlin ; Landesstellen Kinder- und Jugendschutz (Hrsg.):
Für einen starken Kinder- und Jugendschutz in Deutschland. Positionspapier der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) und der Landesstellen Kinder-und Jugendschutz vor dem Hintergrund des Beschlusses der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) vom 21./22.05.2015 zum "Aufwachsen mit digitalen Medien".
Berlin (2015); 4 S.
Bundeskonferenz für Erziehungsberatung -BKE-, Fürth:
Das Bundeskinderschutzgesetz in der Praxis. BKE-Stellungnahme.
In: Informationen für Erziehungsberatungsstellen, Fürth: Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. (2015); Nr. 3; S. 7-9
Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. :
Dokumentation von Gefährdungseinschätzungen.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 8 (2013); Nr. 1; S. 25-27; Lit.; ISSN 1861-6631
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend -BMFSJF-, Berlin (Hrsg.):
Evaluation Bundeskinderschutzgesetz. Diskussionsgrundlage - Berichterstellung - Erste Ergebnisse der Auswertung (Stand: 03.08.2015).
Berlin (2015); 23 S.
Buschhorn, Claudia:
Wirkungsorientierte Evaluation eines Projektes der Frühen Hilfen.
In: Forum Jugendhilfe, Berlin: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe -AGJ- (2015); Nr. 3; S. 26-32

C

Claassen-Hornig, Britta ; Dudek, Bärbel ; Menzel, Heike :
"Ich wusste, dass es immer wieder passieren würde ...!" (Paul, 8 Jahre). Integrierte Handlungskonzepte für mehrfach belastete Familien und gefährdete Kinder.
In: Spielräume, Bremen: Amt für soziale Dienste; 17 (2010); Nr. 47/48; S. 56-60
Claassen-Hornig, Britta ; Heinitz, Stefan:
Um die 'blinden Flecken' sichtbar werden zu lassen. Ein Gespräch mit Britta Claassen-Hornig und Stefan Heinitz zur Methode und zu Erfahrungen mit Fallwerkstätten in schwierigen Hilfeverläufen und im Kinderschutz.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 26-35
Czerner, Frank:
Optimierung des staatlichen Schutzauftrages bei (vermuteter) Kindeswohlgefährdung durch die Novellierungsgesetze vom KICK (01.10.2005) bis zum BKiSchG (01.01.2012)? Teil 1.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 7 (2012); Nr. 7; S. 246-251
Czerner, Frank:
Optimierung des staatlichen Schutzauftrages bei (vermuteter) Kindeswohlgefährdung durch die Novellierungsgesetze vom KICK (01.10.2005) bis zum BKiSchG (01.01.2012)? Teil 2.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 7 (2012); Nr. 8; S. 301-305

D

Dannenmann, Elisabeth ; Gutschmidt, Carsten:
Kinder beteiligen. Ein Bericht aus der Praxis.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 67 (2015); Nr. 3; S. 118-124
Denner, Silvia:
Zwischen psychischer Krankheit und Elternrolle "ElternSein". Ein Beratungsangebot des Kinderschutz-Zentrums und der Psychiatrien in Dortmund.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 64-71
Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe -AGFJ-, Berlin (Hrsg.):
"Haftungsrisiko Kinderschutz - Blockade oder Motor? Dokumentation der Fachtagung am 10. und 11. Oktober 2013 in Berlin.
Berlin (2014); 199 S. (Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe; 91)
Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe -AGFJ-, Berlin (Hrsg.):
"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu." Qualitätsentwicklung als Daueraufgabe in der Kinder- und Jugendhilfe. Dokumentation der Fachtagung am 15. und 16. Mai 2014 in Berlin.
Berlin (2014); 140 S. (Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe; 95)
Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe-AGFJ-, Berlin (Hrsg.):
Erfolg im zweiten Anlauf!? Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes in der kommunalen Praxis. Dokumentation der Fachtagung am 24. und 25. November 2011 in Berlin.
Berlin (2012); 198 S.; Abb., Lit.; ISBN 978-3-931418-90-8 (Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe; 83)
Deutsches Jugendinstitut -DJI-, München (Hrsg.); Maywald, Jörg:
Schutz vor Kindeswohlgefährdung in der Kindertagespflege.
München (2013); 53 S.
Deutsches Jugendinstitut e.V. -DJI-, München (Hrsg.); Pluto, Liane; Gadow, Tina; Seckinger, Mike; Peucker, Christian:
Gesetzliche Veränderungen im Kinderschutz - empirische Befunde zu § 8a und § 72a SGB VIII. Perspektiven verschiedener Arbeitsfelder.
München (2012); 48 S.; ISBN 978-3-86379-077-6 [Bibliotheksstandort und Signatur: AGFJ: 13/F2329]
Diouani-Streek, Mériem:
Hochgefährdete und bereits beeinträchtigte Kinder wirksam schützen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 7-13
Diouani-Streek, Mériem:
Kontinuität im Kinderschutz - Perspektivplanung für Pflegekinder.
Berlin: Deutscher Verein (2015); 371 S.
Diouani-Streek, Mériem:
Negative Effekte oder nachhaltige Effektivität im Kinderschutz? Fragen an Rechtsprechung und Gesetzgebung im Bereich der Pflegekindschaft.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 10 (2015); Nr. 2; S. 50-55
Döcker-Stuckstätte, Christa:
Qualitativ gut und wirtschaftlich arbeiten. Auswirkungen des Bundeskinderschutzgesetzes auf die Betriebserlaubnisse von Kindertagesstätten.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2013); Nr. 4; S. 19-20

E

Eschelbach, Diana:
Bedeutung der Neuerungen in § 37 SGB VIII durch das Bundeskinderschutzgesetz für die Pflegekinderhilfe.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 6; S. 311-314
Evangelischer Erziehungsverband -EREV-, Hannover (Hrsg.); Möller, Winfried:
Basiswissen Kinderschutz: Das Bundeskinderschutzgesetz in der Praxis.
Hannover (2013); 120 S. (Beiträge zu Theorie und Praxis der Jugendhilfe; 2)

F

Fazekas, Réka:
Erweitertes Führungszeugnis für ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendhilfe tätige Personen. Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung des § 72a Abs. 3 und 4 SGB VIII.
In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, Berlin: Selbstverl.; 95 (2015); Nr. 4; S. 162-165
Fazekas, Réka:
Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe nach Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes.
In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, Berlin: Selbstverl.; 95 (2015); Nr. 7; S. 359-361
Fiegenbaum, Dirk ; Bücken, Milena:
Umsetzung eines kooperativen Kinderschutzes in der Schule.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 66 (2014); Nr. 11+12; S. 475-485
Fischer, Jörg:
Netzwerkarbeit in den Frühen Hilfen. Eine Reflexion zum Stand sektorenübergreifender Vernetzungsstrategien.
In: In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 1; S. 51-55
Frädrich, Jana:
Wenn man alleine nicht mehr weiter weiß. Beschwerdemanagement und Ombudschaft für Kinder im Jugendamt.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 36-41
Frädrich, Jana:
"Wer sagt, dass Partizipation einfach ist?" Die Strategie P-B-O - Partizipation, Beschwerdemanagement und Ombudschaft in München.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 26-29
FU Berlin, Arbeitsbereich Sozialpädagogik (Hrsg.) Urban-Stahl, Ulrike; Jann, Nina; Bochert, Susan; Grapentin, Henriette :
Beschweren erlaubt! 10 Empfehlungen zur Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Handreichung aus dem Forschungsprojekt "Bedingungen der Implementierung von Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (BIBEK)".
Berlin (2013); 40 S.; Abb., Lit.

G

Gerber, Christine ; Backes, Jörg :
Fehlerquellen erkennen - Risiken verringern. Risiko- und Fehlermanagement im Kinderschutz.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 15 (2012); Nr. 4; S. 42-28; Lit.; ISSN 1435-4705
Günther, Christina ; Frese, Desiree:
Willkommensbesuche für Neugeborene zwischen Anspruch und Realität.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 39 (2014); Nr.7-8; S. 44-51

H

Heilmann, Stefan:
Zu den Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts auf die Praxis des Kinderschutzes - Zugleich Anmerkung zum Beschluss des BVerfG v. 19.11.2014 -1 BvR 1178/14 -, FamRZ 2015, 112.
In: FamRZ / Zeitschrift für das gesamte Familienrecht, Bielefeld: Gieseking; 62 (2015); Nr. 2; S. 92-96
Heinitz, Stefan:
Fehler als Anlässe zu lernen? Fachberatung im Kinderschutz und die (neuen) Aufgaben der "insoweit erfahrenen Fachkraft" nach dem Bundeskinderschutzgesetz.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 85 (2012); Nr. 11; S. 558-562; Tab., Lit.; ISSN 0003-2336
Heinitz, Stefan ; Claassen-Hornig, Britta :
Neue Wege im Umgang mit problematischen Fallverläufen: Die Fall-Werkstatt als Methode der Qualitätsentwicklung.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 19 (2013); Nr. 2; S. 110-115; Tab., Lit.; ISSN 0947-8957
Heinitz. Stefan ; Schone, Reinhold:
Wissen - Können - Haltung!? Was künftige Fachkräfte im Kinderschutz brauchen und wie sie darauf vorbereitet werden können.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 12; S. 622-625; Lit.; ISSN 0003-2336
Hemker, Bernd:
Ombudschaft Jugendhilfe NRW e.V. - eine Zwischenbilanz.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 12-15
Hesse, Maria ; Weitzmann, Gabriele:
Korrektur der Praxisfragen zur Anwendung des § 72 a SGB VIII - Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen - Erster Teil. Stand: 19.01.2015.
In: Mitteilungsblatt, München: Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayerisches Landesjugendamt (2015); Nr. 1; S. 9-10
Hesse, Maria ; Weitzmann, Gabriele:
Praxisfragen zur Anwendung des § 72 a SGB VIII - Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen - Erster Teil.
In: Mitteilungsblatt, München: Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayerisches Landesjugendamt (2013); Nr. 4/5; S. 10-13
Höflich, Peter ; Tripp, Hella:
Die Beratungs- und Ombudsstelle Kinder- und Jugendhilfe Brandenburg (BOJE) e.V.: erste Erfahrungen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 3; S. 64-65
Hünersdorf, Bettina:
Securitization: Zur Kommunikation von Sicherheit in den Frühen Hilfen und der Kinder- und Jugendhilfe.
In: Neue Praxis, Lahnstein: Verl. Neue Praxis; 45 (2015); Nr. 6; S. 613-625

I

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik; Frankfurt am Main (Hrsg.) ; Hilkert, Marius:
Evaluation der Wirksamkeit Früher Hilfen und andere präventiver Maßnahmen in Hagen. Zwischenbericht.
Frankfurt am Main (2015); 43 S.
Institut für soziale Arbeit -ISA-, Münster (Hrsg.):
Handlungsempfehlungen zum Bundeskinderschutzgesetz. Expertise: Anforderungen an Ausstattung und Leistungsfähigkeit der Jugendämter bzw. der Allgemeinen Sozialen Dienste in NRW unter besonderer Berücksichtigung von Vorgaben aus dem Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG).
Münster (2012); 45 S.
Institut für soziale Arbeit -ISA-, Münster ; Deutscher Kinderschutzbund Landesverband NRW, Wuppertal ; Bildungsakademie -BiS-, Wuppertal:
Zehn Empfehlungen zur Ausgestaltung der Rolle der Kinderschutzfachkraft nach den §§ 8a Abs. 4, 8b Abs. 1 SGB VIII und § 4 KKG.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 8 (2013); Nr. 3; S. 115-120

K

Kaufhold, Gudula ; Pothmann, Jens:
Datenlage zu Kindeswohlgefährdungen und institutionellem Kinderschutz.
In: Evangelische Jugendhilfe, Hannover: Evangelischer Erziehungsverband -EREV- 91 (2014); Nr. 4; S. 218-226
Kaufhold, Gudula ; Pothmann, Jens:
Gefährdungseinschätzungen - und was dann? Ergebnisse zu den abgeschlossenen ,,8a-Verfahren" der Jugendämter 2014.
In: KomDat-Jugendhilfe, Dortmund: Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik; 18 (2015); Nr. 2; S. 8-12
Kaufhold, Gudula ; Pothmann, Jens:
"Gefährdungseinschätzungen" - zwischen besserer Datenqualität und Praxisentwicklung.
In: KomDat-Jugendhilfe, Dortmund: Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik; 17 (2014); Nr. 3; S. 14-17
Kerl-Wienecke, Astrid:
"Auf vorhandene Strukturen soll aufgebaut werden". Der Aufbau und die Weiterentwicklung von Netzwerken Früher Hilfen im Kontext bereits bestehender und gewachsener Arbeitsstrukturen.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 1; S. 48-50
Kindler, Heinz:
Neue Perspektiven für den Kinder- und Jugendschutz: Ein Plädoyer für Veränderung.
In: DJI-Impulse, München: Deutsches Jugendinstitut (2014); Nr. 2; S. 4-8
Kindler, Heinz:
Wirkungen und Wirkfaktoren in den Frühen Hilfen.
In: Jugendhilfe, Neuwied: Luchterhand; 53 (2015); Nr. 5; S. 368-374
Kindler, Heinz ; Pooch, Marie-Teres:
Qualität und Qualitätsindikatoren in den Hilfen zur Erziehung: Eine Perspektive in fünf Thesen.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 7/8; S. 354-357; Lit.; ISSN 1867-6723
Kindler, Heinz ; Pooch, Marie-Theres ; Bertsch, Bianca:
Das Bundeskinderschutzgesetz: Gut gemeint und auch gut gemacht?
In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug), Berlin: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz; 59 (2014); Nr. 1; S. 3-7
Klees, Esther ; Wiesner, Reinhard:
Zur Verantwortung in der Kinderschutzarbeit. Risiken fachlichen Handelns bei der Gefährdungseinschätzung.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 39 (2014); Nr. 5-6; S. 84-95
Köckeritz, Christine:
Beitrag der amtlichen Statistik zu den Gefährdungsmeldungen nach § 8a SGB VIII zur Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 9 (2014); Nr. 1; S. 11-15
Köckeritz, Christine ; Dern, Susanne:
Handlungsstandards der Jugendämter beim Umgang mit Gefährdungsmeldungen. Einblicke aus einer Untersuchung in Baden-Württemberg.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 8 (2013); Nr. 12; S. 476-483
Köckeritz, Christine ; Dern, Susanne :
Insoweit erfahrene Fachkräfte: Wer sind sie und was machen sie? Empirische Einblicke in ein neu etabliertes Aufgabenfeld der Jugendhilfe.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 85 (2012); Nr. 11; S. 562-567; Tab., Lit.; ISSN 0003-2336
Kokott-Weidenfeld, Gabriele:
Brauchen wir so viele Gesetze zum Kinderschutz? Das KKG im Kontext bereits bestehender Regelungen.
In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug), Berlin: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz; 59 (2014); Nr. 1; S. 18-22
Kossmann, Nadine ; Scholz, Jutta:
"Partizipation: Alle machen Mi(s)t". Die Jugendhilfe Werne nimmt das Thema "Beteiligung von Klienten" in den Blick!
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 38-40
Kunkel, Peter-Christian:
Wer ist zuständig für die Gefährdungseinschätzung nach § 8a SGB VIII?
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 8 (2013); Nr. 10; S. 394-395
Kurzhals, Marlis ; Lau, Lydia:
"Ohne Umwege an den richtigen Adressaten". Ein Gespräch zur Zusammenarbeit zwischen Polizei und Jugendhilfe in Berlin.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 81-87

L

Lack, Katrin ; Heilmann, Stefan:
Kinderschutz und Familiengericht. Verfassungsrechtliche Vorgaben für die familiengerichtliche Intervention bei Kindeswohlgefährdung.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 9 (2014); Nr. 8; S. 308-315
Landesjugendamt Westfalen -LWL-, Münster (Hrsg.); Landesjugendamt Rheinland -LVR-, Köln (Hrsg.):
Grundsätze und Maßstäbe zur Bewertung der Qualität einer insoweit erfahrenen Fachkraft. Eine Orientierungshilfe für Jugendämter.
Köln / Münster (2014); 40 S.
Landesjugendamt Westfalen -LWL-, Münster (Hrsg.); Landschaftsverband Rheinland -LVR-, Köln (Hrsg.) Merchel, Joachim :
Qualitätsentwicklung in der örtlichen Kinder- und Jugendhilfe: Orientierungshilfe zur Umsetzung der Regelungen in §§ 79, 79a SGB VIII.
Köln/ Münster (2013); 40 S.; Lit.
Landscheidt, Therese:
Strategisch steuern und Parallelstrukturen vermeiden. Die gemeinsame Koordinationsstelle der Netzwerke gegen Kinderarmut und der Frühen Hilfen in Kerpen.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2015); Nr. 4; S. 21-23
Landua, Kerstin:
Tun wir die richtigen Dinge? Und: Tun wir die richtigen Dinge richtig? Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe. Bericht zur 100. Fachtagung der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe (AGFJ).
In: Blickpunkt Jugendhilfe, Berlin: VPK - Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.; 19 (2014); Nr. 3+4; S. 44-47
Lehmkuhl, Matthias:
"Beraten und Schlichten - Qualitätszirkel Beschwerdemanagement". Projekt des LWL-Landesjugendamtes Westfalen zur Qualitätsentwicklung in Ombuds- und Beschwerdeverfahren.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 42-43
Lenkenhoff, Mike:
Schutzkonzepte in Ambulanten Erziehungshilfen. Eine bislang zu wenig beachtete Praxis.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 36-43
Lohse, Katharina ; Meysen, Thomas:
Zu früh oder zu spät im Kinderschutz. Aktuelle Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zu Sorgerechtsentzügen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 3; S. 22-27

M

Mai, Ulrike:
Beschwerdemanagement in Kindertageseinrichtungen.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2014); Nr. 3; S. 26-28
Maihorn, Christine ; Nowotny, Elke:
Frühe Hilfen und Kinderschutz.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; Sonderausgabe (2012); S. 30-37
Mehring, Dolf:
"Beschwerden bringen auch die Qualität nach vorn". Internes Ideen - und Beschwerdemanagement (BSM) als Konzept der Qualitätsentwicklung.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 35-37
Mehring, Dolf ; Fuchs, Tilman:
Fünf gute Gründe ... Dolf Mehring und Tilmann Fuchs haben unterschiedliche Haltungen zum Thema Ombudschaften und zu "Ombudschaft Jugendhilfe NRW e.V.".
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 16-17
Menk, Sandra ; Schrapper, Christian:
Konzept und Erfahrungen mit Risiko- und Fehleranalysen in rheinland-pfälzischen Jugendämtern als Beitrag zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz!?
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 7/8; S. 369-375
Merchel, Joachim:
Frühe Hilfen: Auch eine Frage der Qualität.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2014); Nr. 3; S. 12-16
Merchel, Joachim:
Von unangemessenen und möglicherweise produktiven Perspektiven, um Qualitätsentwicklung in der Erziehungshilfe umfassend zu verankern. Eine Antwort auf den Beitrag von Kindler/Pooch in JAmt 07-08/2014.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 10; S. 503-507; Lit.; ISSN 1867-6723
Merchel, Joachim:
Zum Umgang mit Qualität und Qualitätsentwicklung im SGB VIII.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 10 (2015); Nr. 9/10; S. 375-381
Merk, Kurt-Peter:
§ 4 KKG - Professionelle Kooperation im Kinderschutz?
In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug), Berlin: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz; 59 (2014); Nr. 1; S. 8-11
Meysen, Thomas:
Bundeskinderschutzgesetz: gesetzliche Programmatik im Baukastensystem.
In: FamRZ / Zeitschrift für das gesamte Familienrecht, Bielefeld: Gieseking; 59 (2012); Nr. 6; S. 405-416
Meysen, Thomas; Eschelbach, Diana :
Das neue Bundeskinderschutzgesetz.
Baden-Baden: Nomos (2012); 223 S.; Tab., Lit., Reg.; ISBN 978-3-8329-7319-3
Möllers, Günter:
"Atmosphäre des Vertrauens". Praxisbeispiel - Umsetzung von Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten für Pflegekinder in Westfälischen Pflegefamilien.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 32-33
Mörsberger, Thomas:
Immer im guten Kontakt, aber ansonsten ein "zahnloser Tiger"? Zur institutionellen Aufsicht nach §§ 45ff. SGB VIII.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 1; S. 52-57
Mühlmann, Thomas ; Kopp, Katharina ; Pothmann, Jens:
Die Kooperationsplattform Evaluation Bundeskinderschutzgesetz.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 66 (2014); Nr. 11+12; S. 450-456

N

Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH- c/o Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung -BZgA-, Köln (Hrsg.); Informationszentrum Kindesmisshandlung/ Kindesvernachlässigung -IzKK- am Deutschen Jugendinstitut -DJI-, München (Hrsg.); Deutsches Institut für:
Datenschutz in Frühen Hilfen. 5. akt. Aufl.
Köln (2013); 63 S.
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln:
Datenreport Frühe Hilfen. Ausgabe 2015.
Köln (2015); 82 S.
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln:
Befunde und Einschätzungen zum deutschen Kinderschutzsystem - Wissenschaft, Praxis und Politik diskutieren Empfehlungen zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz. Werkstattbericht.
Köln (2013); 52 S. (Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz; 7)
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln (Hrsg.) Wolff, Reinhart ; Flick, Uwe ; Ackermann, Timo u.a. :
Aus Fehlern lernen - Qualitätsmanagement im Kinderschutz. Konzepte, Bedingungen, Ergebnisse.
Opladen: B. Budrich (2013); 297 S.; Abb., Lit.; ISBN 978-3-8474-0105-6
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln ; Biesel, Kay ; Wolff, Reinhart:
Das dialogisch-systemische Fall-Labor. Ein Methodenbericht zur Untersuchung problematischer Kinderschutzverläufe - erstellt vom Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) im Auftrag des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Expertise.
Köln (2013); 97 S. (Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz; 4)
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln ; Kindler, Heinz:
Qualitätsindikatoren für den Kinderschutz in Deutschland. Analyse der nationalen und internationalen Diskussion - Vorschläge für Qualitätsindikatoren. Expertise.
Köln (2013); 80 S. (Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz; 6)
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln ; Schönecker, Lydia ; Götte, Stephanie ; Meysen, Thomas:
Rechtsgutachten – zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Analyse problematischer Kinderschutzfälle - erstellt vom Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) im Auftrag des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH).
Köln (2013); 45 S. (Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz; 3)
Nationales Zentrum Frühe Hilfen -NZFH-, Köln ; Wolff, Reinhart ; Ackermann, Timo ; Biesel, Kay ; Brandhorst, Felix ; Heinitz, Stefan ; Patschke, Mareike:
Dialogische Qualitätsentwicklung im kommunalen Kinderschutz. Praxisleitfaden.
Köln (2013); 48 S. (Beiträge zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz; 5)
Neumann-Witt, Andreas:
Berliner Notdienst Kinderschutz.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 40 (2015); Nr. 5-6; S. 6-13
Nowak, Markus:
Gefährdungseinschätzungen von Jugendämtern als Beitrag zum Kinderschutz. Aussagekraft und Potenzial der ersten statistischen Auswertung zu § 8a SGB VIII. Ein Praxisbeitrag aus Sicht der Jugendhilfeplanung.
In: Mitteilungsblatt, München: Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayerisches Landesjugendamt (2013); Nr. 6; S. 16-23

O

Orschler, Andrea:
Verdacht auf Kindeswohlgefährdung. Kooperation der Kita mit den Eltern und/oder mit dem Jugendamt?
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 3; S. 34-39

P

Paritätisches Jugendwerk NRW, Wuppertal (Hrsg.); Deutscher Kinderschutzbund Landesverband NRW, Wuppertal:
(Erweitertes) Führungszeugnis in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und in der Arbeit des Kinderschutzbundes. Eine Arbeitshilfe.
Wuppertal (2013); 34 S.
Pfalz, Wolf-Rüdiger:
Anregungen- und Beschwerdemanagement in den Jugendhilfeeinrichtungen der Rheinischen Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH.
In: Evangelische Jugendhilfe, Hannover: Evangelischer Erziehungsverband -EREV-; 92 (2015); Nr. 4; S. 293-295
Pothmann, Jens:
Auswertungen und Analysen der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik zur Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 66 (2014); Nr. 11+12; S. 473-474
Pothmann, Jens:
Maßnahmen der Familiengerichte bei Gefährdungen des Kindeswohls - Eine bunte Landschaft.
In: KomDat-Jugendhilfe, Dortmund: Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik; 18 (2015); Nr. 1; S. 8-10

R

Rabe-Kleberg, Ursula:
Ein gutes Verhältnis? - Zur Kooperation zwischen Kitas und Jugendamt in Sachen Kinderschutz.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 88 (2015); Nr. 11; S. 544-548
Reiners, Annette ; Krüger, Stefanie:
Die insoweit erfahrene Fachkraft. Nicht nur benennen, sondern anforderungs- und kompetenzorientiert qualifizieren!
In: Mitteilungsblatt, München: Zentrum Bayern Familie und Soziales , Bayerisches Landesjugendamt (2013); Nr. 4/5; S. 1-9; Abb., Lit.
Röhr, Viviane:
Zusammenarbeit im Netzwerk für Kinderschutz und Frühe Hilfen Dresden.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 49-53
Rostock, Sandra ; Mertens-Giesbert, Marsha:
"Zusammen geht es besser". Frühe Hilfen und Jugendhilfeplanung.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2015); Nr. 1; S. 51-53

S

Sann, Alexandra:
Begleitforschung zur Bundesinitiative Frühe Hilfen.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 66 (2014); Nr. 11+12; S. 471-472
Sann, Alexandra ; Böwer, Michael ; Fischer, Jörg:
Zum Verhältnis von Politik und Frühen Hilfen. Ein Interview mit Alexandra Sann (DJI).
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 39 (2014); Nr.7-8; S. 22-28
Schone, Reinhold:
Frühe Hilfen - Versuch einer Standortbestimmung im Koordinatensystem des Kinderschutzes.
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 39 (2014); Nr.7-8; S. 14-21
Schone, Reinhold:
Kindeswohlgefährdung von Säuglingen und Kleinkindern. Anforderungen an die Wahrnehmung des Schutzauftrags im Kontext Früher Hilfen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 3; S. 28-33
Schone, Reinhold (Hrsg.); Tenhaken, Wolfgang (Hrsg.):
Kinderschutz in Einrichtungen und Diensten der Jugendhilfe. Ein Lehr- und Praxisbuch zum Umgang mit Fragen der Kindeswohlgefährdung.
Weinheim: Beltz (2012); 280 S.; Lit.; ISBN 978-3-7799-2681-8 [Bibliotheksstandort und Signatur: AGFJ: 12/2313]
Schone, Reinhold; Wolff, Reinhart :
Frühe Hilfen und Kinderschutz. Entwicklungsperspektiven nach Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes (Interview).
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 15 (2012); Sonderausgabe; S. 56-59; Abb.; ISSN 1435-4705
Schönecker, Lydia ; Meysen, Thomas:
Schutzauftrag der Lehrerinnen und Lehrer nach § 4 KKG und Schulsozialarbeit.
In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug), Berlin: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz; 59 (2014); Nr. 1; S. 12-17
Schröder, Julia ; Zeller, Maren ; Rettig, Hanna:
Familienhebammen als professionelle Grenzarbeiterinnen?
In: Sozialmagazin, Weinheim: Juventa; 39 (2014); Nr.7-8; S. 62-69
Schruth, Peter:
Der Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V. - ein ombudschaftliches Beratungsangebot in der Jugendhilfe.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 58-62
Schruth, Peter:
Sich bewegen im Machtkorsett: Unabängige ombudschaftliche Beratung in der Jugendhilfe.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 5; S. 265-271
Schruth, Peter:
Was fordert uns auf, was fordert uns heraus? Das Berliner Modellprojekt einer unabhängigen Beratungs- und Ombudsstelle.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 10 (2015); Nr. 3; S. 109-110
Schubert-Suffrian, Franziska ; Regner, Michael:
"Werde erst mal groß, dann ..." Beschwerdeverfahren für Kitakinder. Eine Herausforderung für den pädagogischen Alltag.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 67 (2015); Nr. 3; S. 108-117
Seckinger, Mike:
Kooperationen in Netzwerken Früher Hilfen. Hinweise auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 1; S. 45-47
Steeger, Petra ; Laudage-Kleeberg, Regina:
"Keine Kür, sondern Pflicht!". Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Prävention sexualisierter Gewalt.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 30-32
Stork, Remi:
Ombudschaften benötigen selbstbewusste und beteiligungsgewohnte Kinder. Beschwerdeverfahren und Partizipation bedingen einander.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 22-25
Strasser, Thomas ; Materne, Claudia:
Die Frühen Hilfen im Rheinisch-Bergischen-Kreis. Baustein zur Neuausrichtung der Jugendhilfe.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2015); Nr. 4; S. 24-27
Stuttgart, Jugendamt (Hrsg.):
Qualitätsbericht des Jugendamtes 2015.
Stuttgart (2015); 90 S.

T

Tornow, Harald:
Wirkungsevaluation und Wirkungsforschung - was bedeutet das für die Qualitätsentwicklung der Jugendhilfe?
In: Evangelische Jugendhilfe, Hannover: Evangelischer Erziehungsverband -EREV- 91 (2014); Nr. 1; S. 28-34; Abb., Tab.; ISSN 0943-4992
Triska, Sabine:
Die Initiative Habakuk - Ombuds- und Beschwerdestelle in der Kinder- und Jugendhilfe.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 54-57

U

Urban-Stahl, Ulrike:
Beschwerde- und Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe.
In: Forum Jugendhilfe, Berlin: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe -AGJ- (2012); Nr. 1; S. 5-11; Abb., Lit.; ISSN 0171-7669
Urban-Stahl, Ulrike ; Albrecht, Maria ; Lattwein, Svenja:
Hausbesuche im Kontext des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 66 (2014); Nr. 11+12; S. 466-470
Urban-Stahl, Ulrike ; Jann, Nina:
Beschwerdeverfahren in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Mit Materialbeispielen und Online-Materialien.
München: Reinhardt (2014); 110 S.

W

Walder, Stefanie:
§ 79a SGB VIII kommunal: Zum Umgang mit der Qualitätsentwicklung in Hilden.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2014); Nr. 3; S. 9-11
Walter, Tasia:
Zugänge schaffen! Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein praktischer Beitrag zur Verwirklichung der Rechte von Kindern und Jugendlichen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 3; S. 66-69
Weitzmann, Gabriele:
FAQs zur Umsetzung des § 72 a SGB VIII in der Jugendarbeit (Teil 2).
In: Mitteilungsblatt, München: Zentrum Bayern Familie und Soziales , Bayerisches Landesjugendamt (2014); Nr. 2; S. 26-32
Wiesner, Reinhard:
§ 79a SGB VIII - Dimensionen der Qualitätsentwicklung im Jugendamt.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 20-27; Abb., Lit.; ISSN 1435-4705
Wiesner, Reinhard:
Kinder- und Jugendschutz: Stiefkind auf der staatlichen Agenda?
In: DJI-Impulse, München: Deutsches Jugendinstitut (2014); Nr. 2; S. 25-28
Wiesner, Reinhard:
"Orientieren und Erfahrungen sammeln". Ombudschaft und Beschwerdemanagement als Thema der Qualitätsentwicklung im Jugendamt.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 8-11
Wolff, Angelika:
Die Forschung zu Frühen Hilfen in Deutschland - Voraussetzungen und erste Ergebnisse sowie aktuelle Entwicklungen in den Forschungsschwerpunkten des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH).
In: Evangelische Jugendhilfe, Hannover: Evangelischer Erziehungsverband -EREV-; 91 (2014); Nr. 4; S. 208-217
Wolff, Reinhart:
Dialogische Qualitätsentwicklung zwischen öffentlichen und freigemeinnützigen Trägern.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 28-35; Abb., Lit.; ISSN 1435-4705

Z

Zeller, Birgit:
Öffentliche und freie Träger im "streitbaren" Dialog - und der Nutzen, den die Landesjugendämter dabei stiften können.
In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. (2014); Nr.2; S. 21-25
Zeller, Birgit:
Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Öffentlichkeitsarbeit von Jugendämtern als Beitrag zur Qualitätsentwicklung.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2013); Nr. 4; S. 45-48
Ziegler, Holger:
Den Schutz von Minderjährigen in Einrichtungen als Koproduktion. Weiterentwicklung der §§ 45ff. SGB. VIII. Stellungnahme des VPK-Landesverbandes NRW e.V. zum Änderungsantrag der A/B-Länder vom 21./22. Mai 2015.
In: Blickpunkt Jugendhilfe, Berlin: VPK - Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.; 21 (2016); Nr. 1; S. 28-31