Bibliographie zur Veranstaltung

A

Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien, Köln; Schäfer, Dirk:
Qualitätskriterien zur Unterstützung von Kindern mit Behinderung und ihren Pflegefamilien.
Köln (2016); 2 S.
Althoff, Monika ; Hilke, Maren:
Kinderschutz in der Pflegekinderhilfe. Bedeutung und Herausforderungen für die Fremdpflege und die Verwandtenpflege.
Münster: Waxmann (2016); 134 S.
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe -AGJ-, Berlin:
Weiterentwicklung und Qualifizierung der Pflegekinderhilfe in Deutschland. Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ.
Berlin (2016); 30 S.
Arlt, Maja:
"Kinder zwischen allen Stühlen?". Lotsen im Übergang - Gestaltung von Übergängen bei Pflegekindern. Tagungsbericht.
In: Blickpunkt Jugendhilfe, Berlin: VPK - Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.; 17 (2012); Nr. 5; S. 22-25

B

Bierdel, Erdmann:
Bürgerschaftliches Engagement professionell unterstützen. Gastfamilien und ehrenamtliche Vormundschaften im Kreis Euskirchen.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 89 (2016); Nr. 7-8; S. 354-356
Brandis, Axel ; Lauprecht, Kirsten ; Steinebrunner-Fabian, Monik; Zilling, Maik:
Rückführung in die Herkunftsfamilie - Ein im gemeinsamen Dialog öffentlicher und freier Träger erarbeitetes Konzept.
In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. (2015); Nr. 3; S. 35-40
Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren, Köln (Hrsg.):
Zwischen Traumkind und Trauma. Voraussetzungen für gelingende Beziehungen in Pflege- und Adoptionsfamilien.
Köln (2011); 202 S.
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend -BMFSFJ-, Berlin; Scheiwe, Kirsten , Schuler-Harms, Margarete ; Walper, Sabine ; Fegert, Jörg M.:
Pflegefamilien als soziale Familien, ihre rechtliche Anerkennung und aktuelle Herausforderungen.
Berlin (2016); 56 S.

C

Coester-Waltjen, Dagmar ; Lipp, Volker ; Schumann, Eva:
Das Pflegekindverhältnis - zeitlich befristete oder dauerhafte Lebensperspektive für Kinder? 12. Göttinger Workshop zum Familienrecht 2013.
Göttingen: Universitätsverl. (2014); 110 S. (Göttinger Juristische Schriften; 15)

D

Degener, Karl Ernst:
Zur Auslegung und zum Anwendungsbereich von § 89a SGB VIII (Kostenerstattung bei fortdauernder Vollzeitpflege).
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 5; S. 241-243
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge -DV-, Berlin:
Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Verwandtenpflege. Teil 1.
In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, Berlin: Selbstverl.; 94 (2014); Nr. 7; S. 292-298
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge -DV-, Berlin:
Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Verwandtenpflege - Teil 2.
In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, Berlin: Selbstverl.; 94 (2014); Nr. 8; S. 346-353
Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht -DIJuF-, Heidelberg (Hrsg.):
Weiterdenken in der Pflegekinderhilfe. Texte von Praktiker/inne/n für Praktiker/innen.
Heidelberg (2015); 59 S.
Deutsches Institut für Urbanistik -Difu-, Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe -AGFJ-, Berlin (Hrsg.):
"Lotsen im Übergang" - Rahmenbedingungen und Standards bei der Gestaltung von Übergängen für Pflegekinder. Dokumentation der Fachtagung am 14. und 15. Juni 2012 in Berlin.
Berlin (2012); 172 S. (Aktuelle Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfe; 86)
Diouani-Streek, Mériem:
Hochgefährdete und bereits beeinträchtigte Kinder wirksam schützen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 7-13
Diouani-Streek, Mériem:
Kontinuität im Kinderschutz - Perspektivplanung für Pflegekinder.
Berlin: Deutscher Verein (2015); 371 S.
Diouani-Streek, Mériem:
Negative Effekte oder nachhaltige Effektivität im Kinderschutz? Fragen an Rechtsprechung und Gesetzgebung im Bereich der Pflegekindschaft.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 10 (2015); Nr. 2; S. 50-55
Dittmann, Andrea ; Sauer, Heidrun:
Weiterbildung zur zertifizierten Fachkraft in der Pflegekinderhilfe. Ein Beitrag zur Qualitätsentwicklung.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 54-57
Dittmann, Andrea ; Schäfer, Dirk:
Verwandten- und Netzwerkpflege. Stichprobenartige Sondierung des Feldes.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 89 (2016); Nr. 9; S. 420-424

E

Erzberger, Christian:
Expertise für das Dialogforum Pflegekinderhilfe. Fachliche Forderungen.
Bremen (2016); 50 S.
Erzberger, Christian:
Ein langer Weg, der nie endet. Die erfolgreiche Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe in Niedersachsen.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 2; S. 32-33
Erzberger, Christian ; Glaum, Joachim:
Schritte zur Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe in Niedersachsen.
In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. (2014); Nr. 4; S. 19-22
Eschelbach, Diana:
Bedeutung der Neuerungen in § 37 SGB VIII durch das Bundeskinderschutzgesetz für die Pflegekinderhilfe.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 6; S. 311-314
Eschelbach, Diana:
Die Rechtsstellung von Pflegeeltern. Rechte und Pflichten als Privatfamilie und Leistungserbringer.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 2; S. 34-37
Eschelbach, Diana:
Erziehungsstellen als Vollzeitpflege nach § 33 S. 2 SGB VIII.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2014); Nr. 1; S. 10-13
Eschelbach, Diana:
Expertise zu den Forderungen nach rechtlichen Reformen. Stand: 29.02.2016. Erarbeitet für das Dialogforum Pflegekinderhilfe.
Frankfurt/Main (2016); 48 S.
Eschelbach, Diana ; Rölke, Ursula:
Vollzeitpflege im Ausland - Aufgaben der deutschen Jugendämter.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 10; S. 494-503
Eschelbach, Diana ; Szylowicki, Alexandra:
Rechtliche Vorgaben für die Finanzierung der Leistungen von Pflegekinderdiensten freier Jugendhilfeträger.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 20 (2014); Nr. 1; S. 56-59

F

Faltermeier, Josef:
Herkunftsfamilien: Family-Partnership und Erziehungspartnerschaft. Ein Paradigmenwechsel in der Fremdunterbringung.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 4; S. 202-205
Familien für Kinder gGmbH/ Careleaver Kompetenznetz:
Für einen gelingenden Übergang aus der Jugendhilfe in ein selbstständiges Leben: 16 Handlungsempfehlungen für Jugendhilfeträger.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 89 (2016); Nr. 7-8; S. 360-362
Frings, Peter:
Anmerkungen zum Zuständigkeitswechsel nach § 86 Abs. 6 SGB VIII.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 2; S. 68-71

G

Gesellschaft für innovative Sozialforschung und Sozialplanung -GISS-, Bremen; Niedersachsen, Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit des Landes, Hannover; Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter Niedersachsen und Bremen (Hrsg.):
Weiterentwicklung der Vollzeitpflege. Anregungen und Empfehlungen für die niedersächsischen Jugendämter. 2. überab. Aufl.
Bremen (2013); 174 S.
Gläss, Holger:
Kindeswohlgefährdung in Pflegefamilien.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 4; S. 174-178; Lit.; ISSN 1867-6723
Götzö, Monika ; Beck, Sylvia:
Übergänge und Aufwachsen von Pflegekindern. Einblicke in eine Schweizer Studie zum Unterstützungspotenzial von Pflegefamilien.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 19 (2013); Nr. 5; S. 298-302

H

Häbel, Hannelore:
Rückkehroption von Pflegekindern in die Herkunftsfamilie - am Beispiel einer Familienrechtssache.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 20 (2014); Nr. 5; S. 311-315
Heilmann, Stefan:
Der Umgang des Pflegekindes mit seinen leiblichen Eltern. Ein Beitrag aus Sicht des Familiengerichts.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 9 (2014); Nr. 2; S. 48-54
Hofer-Temmel, Carmen ; Rothdeutsch-Granzer, Christina:
Besuchskontakte und ihr Potential - Forschung und Praxis.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 20-26

I

Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen -IGfH-, Frankfurt/Main; Stiftung Universität Hildesheim, Hildesheim (Hrsg.); Sievers, Britta ; Thomas, Severine:
Care Leaver Hearing am 12. Mai 2016 im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Dokumentation.
Frankfurt/Hildesheim (2016); 26 S.
Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen -IGfH-, Frankfurt/Main; Stiftung Universität Hildesheim, Hildesheim (Hrsg.); Sievers, Britta ; Thomas, Severine:
Durchblick. Infos für deinen Weg aus der Jugendhilfe ins Erwachsenenleben. CareLeaver kompakt.
Frankfurt/Hildesheim (2016); 50 S.

K

Koch, Josef:
Die Initiative "Dialogforum Pflegekinderhilfe".
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 58-59
Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg -KVJS-, Stuttgart (Hrsg.):
Empfehlungen zur Zusammenarbeit bei kreisübergreifender Vermittlung Von Pflegekindern und zu Fragen der Zuständigkeit (beschlossen in der AG BKiSchG am 19.11.2013).
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 6; S. 303-306
Kompetenz-Zentrum Pflegekinder, Berlin (Hrsg.); Betscher, Silke ; Szylowicki, Alexandra:
Jugendliche Flüchtlinge in Gastfamilien. Eine erste Orientierung in einem großen gesellschaftlichen Feld.
Berlin (2016); 27 S.
Kreuels, Peter ; Krimm, Bodo:
Bedarfe von und notwendige Rahmenbedingungen für Pflegeeltern beim Zusammenleben mit behinderten Kindern. Reflexionen aus Sicht eines Jugendhilfeträgers.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 89 (2016); Nr. 10; S. 471-474
Krumbholz, Monika:
Verwandtenpflege: Keine Regelfälle, aber klare Regeln.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 6; S. 307-311
Krummel, Roxan:
Sind Pflegekinder mit 18 Jahren Niemandskinder? Ein sehr persönlicher Bericht einer Care-Leaverin.
In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. (2015); Nr. 4; S. 34-36
Kuhls, Anke:
Vollzeitpflege in der Einwanderungsgesellschaft. Pflegekinder und Pflegefamilien mit Migrationsgeschichte.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 2; S. 23-26
Kuhls, Anke:
Welchen Stellenwert nimmt die Vollzeitpflege im Vergleich zur Heimunterbringung ein? Ein Plädoyer für die Vollzeitpflege.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: VS-Verl. f. Sozialwissenschaften; 36 (2012); Nr.7/8; S. 50-53
Kuhls, Anke ; Glaum, Joachim ; Schröer, Wolfgang (Hrsg.):
Pflegekinderhilfe im Aufbruch. Aktuelle Entwicklungen und neue Herausforderungen in der Vollzeitpflege.
Weinheim: Beltz Juventa (2014); 212 S.

L

Landschaftsverband Rheinland -LVR-; Landesjugendamt, Köln (Hrsg.):
Grundlagen zur Qualitätsentwicklung der Pflegekinderhilfe nach §33 (1) und (2) SGB VIII.
Köln (2013); 12 S.
Lattschar, Birgit:
Harry Potters größter Wunsch. Warum Kinder ihre Herkunft kennen sollen und was Biografiearbeit dabei leisten kann.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2014); Nr. 5; S. 30-36

M

Maywald, Jörg ; Wolf, Klaus:
Interview mit Klaus Wolf, Leiter der Forschungsgruppe Pflegekinder an der Universität Siegen: "Eine echte Beteiligung der Pflegekinder in allen Phasen ihres Lebens und bei existenziellen Weichenstellungen halte ich für eine Schlüsselfrage".
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 51-53
Mögel, Maria:
Gestaltung der Besuchskontakte von Pflegekindern. Zwischen Kontinuitätswahrung und Re-Traumatisierung.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 2; S.42-47
Möllers, Günter:
"Atmosphäre des Vertrauens". Praxisbeispiel - Umsetzung von Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten für Pflegekinder in Westfälischen Pflegefamilien.
In: Jugendhilfe aktuell, Münster: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesjugendamt und Westfälische Schulen (2014); Nr. 3; S. 32-33

N

Nowacki, Katja (Hrsg.):
Pflegekinder. Vorerfahrungen, Vermittlungsansätze und Konsequenzen.
Freiburg/Br.: Centaurus (2012); 288 S. (Gender and Diversity; 4)

P

PAN Pflege- und Adoptivfamilien NRW e.V., Düsseldorf (Hrsg.); Univ. Siegen, Zentrum f. Planung u. Evaluation Sozialer Dienste, Forschungsschwerpunkt "Pflegekinder" (Bearb.) Reimer, Daniela :
Pflegekinderstimme. Arbeitshilfe zur Qualifizierung von Pflegefamilien.
Düsseldorf (2011); 175 S.; Lit.; ISBN 978-3-00-034023-9
Petri, Corinna ; Pierlings, Judith ; Schäfer, Dirk:
Zum aktuellen Stand des Projektes "Rückkehrprozesse von Pflegekindern in ihre Herkunftsfamilie".
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 19 (2013); Nr. 4; S. 233-235
Petri, Corinna ; Pierlings, Judith ; Schäfer, Dirk:
Zusammenarbeit mit Eltern in der Pflegekinderhilfe am Beispiel von Rückkehrprozessen.
In: Unsere Jugend, München: Reinhardt; 67 (2015); Nr. 9; S. 375-384
PFAD Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien, Berlin:
Reformbedarf in der Pflegekinderhilfe. Erfordernisse aus der Perspektive der Pflegefamilienverbände.
In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. (2015); Nr. 4; S. 42-43
Pöckler-von Lingen, Judith ; Simon, Sabine:
Vier Jahre Elternberatung bei der Pflegekinderhilfe Bremen.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 89 (2016); Nr. 4; S. 183-186

R

Raslan-Allgäuer, Rosemarie:
Faktoren für das Gelingen von Pflegeverhältnissen und des Übergangs ins Erwachsensein : Eine Studie aus der Perspektive von Care Leaver und Expert_innen mit Praxisempfehlungen für die Soziale Arbeit.
Hamburg (2016); 252 S.

S

Salgo, Ludwig:
Die "geplante, zeit- und zielgerichtete Intervention" - Pflegekindschaft im Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII).
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 10 (2015); Nr. 9/10; S. 357-363
Salgo, Ludwig ; Veit, Barbara ; Zenz, Gisela:
Reformbedarf im Bereich der Dauerpflege.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 8 (2013); Nr. 5; S. 204-205
Santen, Eric van:
Sind Dauerpflegeverhältnisse wirklich von Dauer?
In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge, Berlin: Selbstverl.; 96 (2016); Nr. 9; S. 387-389
Sauer, Heidrun:
Biografiearbeit mit Pflegekindern. Wie die Arbeit mit dem Erinnerungsbuch ein gemeinschaftliches Projekt werden kann.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S.38-43
Schäfer, Dirk:
Perspektiven von Eltern, deren Kinder in Pflegefamilien leben.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 4; S. 206-210
Schäfer, Dirk:
Verbleib in der Pflegefamilie oder Rückführung zu den leiblichen Eltern? Sozialpädagogisches Handeln in Rückführungsprozessen.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 27-37
Schindler, Gila ; Kreuels, Peter:
Inklusion beginnt am Anfang eines Lebens. Gründung des Aktionsbündnisses für Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien e.V.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2015); Nr. 3; S. 50-52 sowie in: In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 62-63
Schrapper, Christian:
Betreuung des Kindes Anna. Rekonstruktion und Analyse der fachlichen Arbeitsweisen und organisatorischen Bedingungen des Jugendamts der Stadt Königswinter im Fall "Anna".
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 1; S. 2-16; Abb., Lit.; ISSN 1867-6723
Schrapper, Christian:
Ressource oder Belastung? Zur Bedeutung von Geschwistern in der Pflegekinderhilfe.
In: Sozial Extra, Wiesbaden: Springer VS; 39 (2015); Nr. 2; S. 27-31
Simon, Sabine:
Vormundschaft für Kinder, die in Pflegefamilien leben. Eine Herausforderung für die Beteiligten.
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 87 (2014); Nr. 12; S. 610-615
Simon, Sabine ; Pöckler-von Lingen, Judith:
Elternberatung in der Verwandtenpflege.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 4; S. 216-220
Sozialpädagogisches Institut des SOS-Kinderdorf, München (Hrsg.):
SPI-Materialien Band 7-14. Geschwister in der stationären Erziehungshilfe.
München (2009-2013)
Staudinger, Astrid:
Hilfen beim Übergang von Careleavern aus Pflegefamilien in die Selbstständigkeit.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 44-50
Steinbüchel, Antje:
Haftung für Pflegekinder.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2013); Nr.1; S. 31-33
Steinbüchel, Antje:
Pflegeeltern als Vormund. Rechtsfragen der Jugendhilfe.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2014); Nr.1; S. 30-32
Stieler, Susanne:
Children far away from home. Ein Berliner Projekt zur Unterbringung von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen in Pflegefamilien.
In: Pflegekinder, Berlin: Familien für Kinder; (2016); Nr. 1; S. 25-29
Szylowicki, Alexandra:
Gastfamilien, Vormundschaften und Patenschaften für junge Flüchtlinge.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2016); Nr. 2; S. 51-53
Szylowicki, Alexandra:
Gastfamilien, Vormundschaften und Patenschaften für junge Flüchtlinge. Ein zweijähriges Projekt des Kompetenz-Zentrums Pflegekinder e.V.
In: Pflegekinder, Berlin: Familien für Kinder; (2016); Nr. 1; S. 30-32
Szylowicki, Alexandra:
Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie. Eine verkannte Chance in der Pflegekinderhilfe.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 4; S. 211-215

T

Terodde, Sandra:
Die Neuordnung der Pflegekinderhilfe.
In: Jugendhilfe-Report, Köln: Landschaftsverband Rheinland, Landesjugendamt (2016); Nr. 4; S. 19-21
Thiele, Carmen:
Was Pflegekinder und ihre Familien brauchen. Anforderungen an Politik und Fachkräfte aus der Perspektive der Pflegefamilienverbände.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 17 (2015); Nr. 5; S. 14-19

W

Walter, Sybille:
Geschwisterbeziehungen in der außerfamilialen Unterbringung.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 15 (2012); Nr. 2; S. 46-51; ISSN 1435-4705
Wiemann, Irmela:
"Eine neue Generation von Adoptiv- und Pflegeeltern stellt für das Kind durch Biografiearbeit oder in Realität Verbindung zur Herkunftsfamilie her". [Interview]
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 16 (2014); Nr. 5; S. 55-57
Wiemann, Irmela:
Fremdplatzierte Kinder und ihre Geschwister.
In: Frühe Kindheit, Berlin: Deutsche Liga für das Kind; 15 (2012); Nr. 2; S. 52-57; Lit.; ISSN 1435-4705
Wiesner, Reinhard:
Rechtliche Vorgaben zur Zusammenarbeit mit den Eltern in der Pflegekinderhilfe.
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 21 (2015); Nr. 4; S. 196-201
Wolf, Klaus:
Was leisten Pflegefamilien für unsere Gesellschaft? Was können Soziale Dienste für Pflegefamilien leisten?
In: Das Jugendamt, Heidelberg: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht; 86 (2013); Nr. 6; S. 303-307
Wolf, Klaus:
Was macht eine leistungsfähige Pflegekinderhilfe aus?
In: Dialog Erziehungshilfe, Hannover: AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. (2013); Nr. 2; S. 20-25
Wolf, Klaus (Hrsg.):
Sozialpädagogische Pflegekinderforschung.
Bad Heilbrunn: Klinkhardt (2015); 302 S.
Wüstenhagen, Christoph:
Was abgelehnte Anträge für Nebenleistungen mit Pflegeeltern und Erziehungsstellen machen oder: Was spart sparsame Bewilligungspolitik ein?
In: Forum Erziehungshilfen, Weinheim: Juventa; 22 (2016); Nr. 3; S. 179-182

Z

Zander, Julia:
Gründe für die Beendigung von Pflegeverhältnissen in Pflegefamilien und Konsequenzen für die Beratungstätigkeit.
2014; 101 S. (Bachelorarbeit TU Chemnitz)
Zitelmann, Maud:
Das Recht auf eine "Annahme als Pflegekind". Zugleich ein Beitrag zu Kunze - "Geschenkte Wurzeln: Warum ich mit meiner wahren Familie nicht verwandt bin", Pendo Verlag, 2013.
In: ZKJ - Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Köln: Bundesanzeiger; 9 (2014); Nr. 12; S. 469-472
Zwernemann, Paula:
Pflegekinderhilfe/ Adoption in Theorie und Praxis.
Idstein: Schulz-Kirchner (2014); 364 S.